Die Buche ist unser Markenzeichen

Folgen Sie uns auf Facebook:


________________

Wondrous Order, Michal Yakir
Narayana - deutsche und englische Homöopathiebücher

________________

Das Anamnese-Programm für die systematische Homöopathie:


________________

Das aktuelle
Complete Repertorium
kostenlos
hier
downloaden!
________________ 

Unterstützen Sie

H o G

Homöopathen ohne Grenzen
_______________

Einleitung in die Systematik

ie Systematik der Naturreiche, aus denen homöopathische Mittel gewonnen werden, folgt sehr unterschiedlichen Strukturen, die von den verschiedenen zuständigen Wissenschaften entwickelt wurden. Für eine Datenbank, deren einziger Zweck es ist, homöopathische Arzneimittel übersichtlich und leicht auffindbar darzustellen, haben wir die Systematik vereinfachen und vereinheitlichen müssen.



KINGDOMS  -  NATURREICHE  -  REGNA


animate kingdoms – belebte Naturreiche:

      Eukaryotae:

      Animalia – Animals – Tiere   

      Plantae – Plants – Pflanzen

      Fungi – Pilze

      Protista – Protists – Protisten



      Procaryotae:

      Monera – Bacteria – Bakterien




inanimate kingdoms – unbelebte Naturreiche:

      Viri – Viruses – Viren

      Mineralia – Minerals – Minerale

     
Imponderabilia Fields of Energy – Energiefelder


Die Systematik der Minerale ist nach praktischen Gesichtspunkten auf der Basis des Periodensystems der Elemente und der üblichen chemischen Einteilungen gestaltet. Die übrige Systematik folgt der gängigen zoologischen und botanischenTaxonomie, die jedoch zum Teil vereinfacht worden ist, wo die weitere Differenzierung für das Verständnis der Verwandtschaftsbeziehungen zwischen den einzelnen Arzneimitteln nicht mehr förderlich war. Alternative Taxonomien sind im Begleittext angegeben.

Bitte beachten Sie, daß Sie in allen systematischen Übersichten immer die taxonomische Ebene (Familie, Ordnung, Klasse, Stamm) eingeblendet bekommen, wenn Sie die Maus über den betreffenden Begriff führen.

Außer den Pflanzen- und Tier-Familien, deren Vertreter medizinisch verwendet werden, sind noch eine Reihe Familien oder Ordnungen eingefügt, die nur zur Verdeutlichung der Verwandtschaftskreise dienen. Allerdings ist die Taxonomie nirgends vollständig. Das wäre in einer nur der homöopathischen Orientierung dienenden Datenbank nicht zu leisten. Die verwendeten taxonomischen Ebenen sind folgende:

 

Reich - z.B. Plantae, Pflanzen
Abteilung/ Stamm - z.B. Samenpfl., Bedecktsamer
Klasse - z.B. Dicotyledonae - Zweikeimblättrige
Unterklasse - zB. Magnoliidae
Ordnung - zB. Ranunculales
Familie - zB. Ranunculaceae
Art - z.B. Hydrastis canadensis - (Hydr)

mit: deutschem Namen und: / englischem Namen:
Kanadische Gelbwurz / Golden Seal